Emergenza Semifinale Dresden
mit The Shouting Men in der Scheune,
12. April 2014

Nach jahrelanger Bandwettbewerbabstinenz haben wir uns aufgerappelt und uns beim Emergenza angemeldet und jetzt wollen wir das Ding natürlich nach Hause holen. Die Vorrunde war ein voller Erfolg und wir sind mit 102 Stimmen ins Semifinale für Dresden eingezogen. Danke an alle die da waren und für uns gestimmt haben! Ihr seid die Größten! Auch im Semifinale entscheidet wieder das Publikum über Wohl und Wehe und deshalb brauchen wir Euch diesmal noch viel viel mehr als sonst! Also, kommt und hebt Eure Hände für The Shouting Men.

What next? Live in Dresden
The Shouting Men in der Tante Ju,
11. Mai 2012

Das Warten hat ein Ende! Es gibt endlich ein Album von The Shouting Men: What next? Live in Dresden – aufgenommen am 11. Mai 2012 in der Tante Ju als wir im Vorprogramm von TM Stevens und Shocka Zooloo spielten.


Wir haben das Konzert eigentlich nicht mit der Absicht mitgeschnitten, ein Live-Album draus zu machen. Aber als wir die Aufnahme dann hörten, waren wir selbst überrascht, wie gut das Ergebnis klingt. Normalerweise geht ja immer irgendetwas ganz grundlegend schief – hat man vergessen die Aufnahme anzuschalten, übersteuert mindestens ein Kanal oder fällt ganz aus – und diesmal hat einfach irgendwie alles funktioniert. Gespielt haben wir auch ganz gut und bei einigen Songs meint man die Spannung des Konzertes förmlich mit den Händen greifen zu können. Das Video-Material war auch noch gut – also musste das Ding rausgebracht werden und hier ist es.


What next? Live in Dresden

Tante Ju, Dresden, 11. Mai 2012
CD + DVD
10 Songs, Spieldauer: 48 min

Preis: 12,— Euro + Versandkosten









Titelliste:

1:27
1:27
Dear life, what next?
4:05
One
4:33
Moving on
5:28
Dogman (King's X)
4:32
Goto to get on with it
4:24
Weak man, manipulative bitches
4:16
Drown in my own tears (H. Glover)
4:01
Walking through the streets of Sarajevo
4:08
Goodbuy
4:08
Albino (Livid)
5:32